Achtzehn, zwanzig, zwo… in Walsrode!

Olaf Kretschmer (2. Platz), Markus Dockweiler (1. Platz), Andre‘ Möller (4. Platz) und Uwe Eder (3. Platz)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 14.03.2013 fand im BPOLAFZ Walsrode das erste GdP- Preisskatturnier statt. Die GdP Kreisgruppe BPOLAFZ WAL hatte alle Beschäftigte und Ehemalige der Landes- und Bundespolizei aus dem norddeutschen Raum eingeladen. Dieser Einladung folgten zahlreich Skatfreunde aus Hamburg, Hannover, Rostock, Frankfurt/ Oder und Walsrode.

Gespielt wurde in einer gemütlichen und spannenden Atmosphäre an 5 Tischen. Das Besondere war, dass nach jeder Runde (18 bzw. 24 Spiele) die Spielpartnereinteilung, entsprechend dem aktuellen Punkte- und Leistungsstand neu zusammengestellt wurde. Dadurch entstanden immer wieder neue und andere Tischgespräche, welche den Abend sehr bereicherten.

Nach 5:30 Stunden stand der Sieger Markus Dockweiler (Angehöriger des BPOLAFZ WAL) fest. Routiniert spielte er seinen Heimvorteil aus und verwies Olaf Kretschmer (BPOLAFZ WAL), Uwe Eder (Landespolizei Niedersachsen) und Andre‘ Möller (BPOLAFZ WAL). auf die weiteren Plätze. Die gesamten Einnahmen bestehend aus dem Startgeld und dem Verlustgeld (pro verlorenes Spiel 0,50 Cent) wurden ausgespielt, so dass neben dem Pokal eine stattliche Summe an die Sieger ausgezahlt werden konnte.

Nach einer abschließenden gemeinsamen Getränkerunde, gesponsert durch die Kreisgruppe, waren sich alle Einig nächstes Jahr wieder dabei zu sein und zu reizen bis die Karten fliegen…

Für alle Teilnehmer war dieses Skatturnier ein voller Erfolg, insbesondere wurde die gute Organisation und Durchführung der GdP Kreisgruppe BPOLAFZ WAL gelobt.