Weihnachtsgruß 2015

GdP Weihnachtsgruß 2015 DG

Die Gewerkschaft der Polizei – Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie wünscht euch, egal ob im Dienst oder zu Hause, und all den Menschen, die euch lieb sind, ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes und friedliches neues Jahr!

2. Delegiertentag der Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie (DG BPOLAK)

Vorstand DG BPOLAK
Michael Jäger (Leiter ZGA) als Vertreter der Bundespolizeiakademie mit dem neuen Vorstand der GdP Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie

Vom 14. bis 16. Oktober 2015 fand der 2. Delegiertentag der Direktionsgruppe BPOLAK der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im „Hanseatischen Hof zu Lübeck“ statt.

Nach dem chronologischen Abarbeiten der vorgesehenen Tagesordnung stand am Ende des ersten Sitzungstages und unter dem Tagungsordnungspunkt Neuwahlen der neue Direktionsgruppenvorstand fest.

Rüdiger Maas, Vorsitzender der GdP DG Bundespolizeiakademie
Rüdiger Maas, Vorsitzender der GdP DG Bundespolizeiakademie

An der Spitze wurde der Kollege Rüdiger Maas für weitere 4 Jahre als Vorsitzender bestätigt. Zu seinen Vertretern wurden die Kollegen Uwe Neugebauer (AFZ Eschwege), Maik Würfel (AFZ Neustrelitz), Joachim Zuse (AFZ Walsrode) und der Kollege Peter Ludwig (AFZ Neustrelitz) gewählt. Bei den Neuwahlen des Vorstandes sollte u. a. auch das Heranziehen bzw. Fördern junger Kolleginnen und Kollegen für eine zukunftsfähige Gewerkschafts- u. Personalratsarbeit, auch unter demographischen Gesichtspunkten, Berücksichtigung finden!

Insgesamt hat der Delegiertentag 15 Anträge auf den Weg gebracht, die sich u.a. mit der Zukunft der Aus- u. Fortbildung in der BPOLAK, wie aber auch mit der Erhöhung von entsprechenden Neueinstellungen von Tarifpersonal (Rahmenpersonal) für die begleitenden Aufgaben bei der Ausbildung der vorgesehenen 3000 zusätzlichen PVB-Stellen und Ausbildungskontingente befassten. Continue reading 2. Delegiertentag der Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie (DG BPOLAK)

Frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2014!

GdP Weihnachten 2013Das Jahr 2013 nähert sich seinem Ende. Die Kolleginnen und Kollegen an der Bundespolizeiakademie haben auch im zurückliegenden Jahr sehr gute Arbeit geleistet. Dennoch erleben wir eine steigende Unzufriedenheit. Die Ursache dafür ist die meist mangelnde Wertschätzung, die unsere Kolleginnen und Kollegen in ihrem Arbeitsalltag erfahren. Diese fehlende Wertschätzung macht sich schon lange nicht mehr nur am Geld fest. Vielmehr gewinnen die Rahmenbedingungen an Bedeutung: Warum bekommt die Akademie nicht mehr Personal in allen Bereichen wenn deutlich mehr Anwärter eingestellt werden? Wieso werde ich als ausgebildete Verwaltungsfachangestellte bezahlt wie ungelernte Beschäftigte? Warum soll ich als Fachlehrer mehr als alle anderen Beschäftigten ständig kontrolliert und überwacht werden? Wozu werden immer noch Teile der Akademie ausgegliedert oder privatisiert wenn dadurch erwiesenermaßen die Arbeitsqualität leidet und die Kosten steigen? Continue reading Frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2014!

Bundeskabinett beschließt: Altersgeld soll kommen

deutscher BundestagDas Bundeskabinett hat am 19.02.2013 beschlossen, dass die Fraktionen von CDU/CSU und FDP einen Gesetzesentwurf über die Gewährung eines Altersgeldes für freiwillig aus dem Bundesdienst ausscheidende Beamte, Richter und Soldaten erarbeiten werden. Das geplante Altersgeld soll zukünftig Beamtinnen und Beamten zustehen, die auf eigenen Antrag aus dem Bundesdienst ausscheiden. Es ist als Alternative zur bisherigen Praxis der Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung und dem damit einhergehenden Verlust der bereits erdienten Versorgungsansprüche gedacht. Das Bundesministerium des Innern hat für den Gesetzesentwurf eine Formulierungshilfe zur Verfügung gestellt, zu der die Gewerkschaften Anfang Februar Stellung nehmen durften. Continue reading Bundeskabinett beschließt: Altersgeld soll kommen

Videobotschaft von Josef Scheuring zum Jahreswechsel

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
das Jahr 2012 nähert sich seinem Ende. Ein neues Jahr mit vielen Aufgaben, die wir gemeinsam bewältigen wollen, liegt vor uns. Für das vergangene Jahr 2012 bedankt sich der GdP-Bezirk Bundespolizei ganz herzlich, für die Unterstützung aller Mitglieder, gerade bei den überaus erfolgreichen Personalratswahlen mit einem sehr guten Ergebnis. Danke für dieses ausgesprochene Vertrauen. Continue reading Videobotschaft von Josef Scheuring zum Jahreswechsel

GdP Bundespolizei mit sehr guter Mitgliederentwicklung

GdP - gut dass es sie giebt
GdP - gut dass es sie giebt

Die Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei, hat auch im Jahr 2012 ein ganz ausgezeichnetes Ergebnis bei der Mitgliederentwicklung erzielt. Schon drei Wochen vor Abschluss der Mitgliederstatistik 2012 hat der Bezirk das sehr gute Ergebnis aus dem Jahr 2011 nochmals deutlich überschritten und wird sich voraussichtlich im Jahr 2013 bei über 21.000 Mitgliedern stabilisieren. Damit ist der Bezirk Bundespolizei nicht nur mit weitem Abstand die stärkste Mitgliederorganisation in der Bundespolizei, sondern hat auch seine Stellung als zweitstärkster Bezirk innerhalb der Gewerkschaft der Polizei noch ausgebaut. Continue reading GdP Bundespolizei mit sehr guter Mitgliederentwicklung

Keine Filialleiter und keine Kassierer

von Josef Scheuring, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei, Bezirk Bundespolizei

Die Präsidenten der Bundespolizeidirektionen und der Bundespolizeiakademie sind keine Filialleiter. Das hat der Bundespolizeipräsident Dr. Dieter Romann unmittelbar nach der Amtsübernahme festgestellt. Diese Feststellung kann zur wichtigsten Grundlage für die erforderliche, innere Neuausrichtung der Bundespolizei werden. Dafür ist es allerdings erforderlich, dass dieser Satz um die Aussage – und die Polizistinnen und Polizisten der Bundespolizei sind keine Kassierer an der automatischen Kasse – erweitert wird. Potsdam ist die Konzernzentrale und draußen sind die Filialen mit ihren Filialleitern. Das war in den zurückliegenden Jahren die offen erklärte und konsequent umgesetzte „Firmenphilosophie“ der Bundespolizei. Mit einer solchen Philosophie kann man vielleicht noch Marktketten befriedigend führen. Für die Führung einer Polizei, die mit ihrer Arbeit Sicherheitsgarant an ganz sensiblen Sicherheitsbereichen sein muss, ist eine solche Aufstellung vollkommen ungeeignet. Sie nimmt den Polizistinnen und Polizisten vor Ort die notwendigen Entscheidungsmöglichkeiten und das erforderliche Selbstwertgefühl, sie zerstört die Polizei. Gut ausgebildete und hoch motivierte Polizistinnen und Polizisten werden damit zum herzlosen Teil von „Prozessen“ an den festgelegten „Prozessstellen“. Kennzeichenerfassung und Determinantendenken ersetzen die, für gute Polizeiarbeit notwendige, eigene Flexibilität und Kreativität. Continue reading Keine Filialleiter und keine Kassierer

Klartext reden – Zukunft gestalten – GdP wählen!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

in der Zeit vom 8. bis zum 10. Mai 2012 finden in der Bundespolizei Personalratswahlen statt. Wer vor den zurückliegenden, tiefgreifenden Veränderungen der Bundespolizei noch der Auffassung war, man könnte ohne eine starke Mitarbeitervertretung auskommen, der muss schon aus Gründen der Vernunft heute anderer Meinung sein. Die massivsten Verschlechterungen ihrer sozialen und materiellen Arbeitsbedingungen haben diejenigen Menschen in unserem Land in den letzten Jahren hinnehmen müssen, die keine starke Gewerkschaft und keine Mitarbeitervertretung hatten.

Millionen Menschen in Deutschland sind von dieser Entwicklung massiv betroffen. Schlechte Lebensbedingungen und Altersarmut sind die Folgen. Unsere Personalvertretungen in der Bundespolizei haben in den letzten Jahren hart gekämpft, um die belastenden Veränderungen in der Bundespolizei noch „aushaltbar“ zu machen und unsere Kolleginnen und Kollegen zu schützen. Vom Bundespolizeihauptpersonalrat, über den Bezirkspersonalrat, die Gesamtpersonalräte und die örtlichen Personalräte waren es unsere Kolleginnen und Kollegen der Gewerkschaft der Polizei, die in den Gremien mehrheitlich „den Kopf für die Sache hingehalten“ haben. Continue reading Klartext reden – Zukunft gestalten – GdP wählen!

Allen Kolleginnen und Kollegen die besten Wünsche für das neue Jahr!