Ehemaliger Präsident wird nach Pensionierung wieder eingestellt, Tarifbeschäftige werden zeitgleich entlassen

BundespolizeipräsidiumNach einem Bericht des Spiegel in seiner heutigen Ausgabe, ist der ehemalige Präsident der Bundespolizeidirektion Pirna Wieland Mozdzynski, auf 450 Euro Basis wieder eingestellt worden. Offensichtlich soll er im Präsidium die Arbeitsgruppen im Projekt Neuausrichtung der Aus- und Fortbildung unterstützen. An anderer Stelle werden befristete Weiterbeschäftigungen trotz erheblichen dienstlichen Bedarf nicht weitergeführt, unter dem Hinweis auf die vorläufige Haushaltsführung, wonach nur Personalmaßnahmen getroffen werden dürfen, wenn der Bestand der Dienststelle gefährdet ist.

Offensichtlich sieht das Bundespolizeipräsidium den Bestand der Bundespolizei als gefährdet an.