Soziales Engagement der GdP Kreisgruppe WAL

Kinderhilfe Kovel/Wolynien e.V. GdP Kreisgruppe Walsrode

Der Verein „Kinderhilfe Kovel/Wolynien e.V.“ veranstaltet alljährlich eine 4-wöchige Erholungsmaßnahme für bedürftige Kinder im Heidekreis. Seit über 20 Jahren betreuen Michael Haacke und seine Vereinsmitglieder die „Ferienmaßnahme für Tschernobyl-geschädigte Kinder“. Auch in diesem Jahr war die Bundespolizei ein fester Bestandteil des Ferienprogramms.

Die GdP, Kreisgruppe BPOLAFZ WAL, ist wiederholt dem Aufruf zur Unterstützung durch das „Organisationsteam“ gerne gefolgt. Neben der finanziellen Unterstützung wurde durch den Vorsitzenden, Jan Best und Christina Rohr (stellv. Kassenwartin), das GdP-Geduldsspiel “Tangle” an Michael Haacke überreicht.

Der Vereinsvorsitzende -Michael Haacke- freute sich besonders über die Unterstützung und sprach der Gewerkschaft der Polizei bei der Spendenübergabe seinen Dank aus. „Wir finanzieren unser Ferienprogramm ausschließlich durch Spenden. Über eine solche Unterstützung sind wir außerordentlich dankbar!“

Die Kreisgruppe BPOLAFZ WAL konnte einen kleinen Beitrag für das Gelingen des Programms bei der Bundespolizei in Walsrode leisten und sagt auch zukünftig soziale und kompetente Unterstützung zu.