Tarifgespräche mit Bundestagsabgeordneten

Am 22.04.2013 fand ein Treffen der Tarifler der GdP Bezirk Bundespolizei mit den Mitgliedern des Bundestages der SPD im Bundestag Anette Kramme, Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für Arbeit und Soziales und Gabi Hiller-Ohm, Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales im Deutschen Bundestag statt.

Themen waren u. a. gerechte Bezahlung bzw. gerechte Eingruppierung in der Bundespolizei wobei auch die Eingruppierung von Beschäftigten mit abgeschlossener Berufsausbildung teilweise nur in die EG 3 angesprochen wurde. Die beiden Abgeordneten teilen unsere Auffassung, dass andere Arbeitgeber im öD da erheblich bessere Konditionen bieten um ihre Beschäftigten zu halten und zu motivieren. Hier muss auch die Bundespolizei deutlich besser werden.

Weiterhin ging es in der mehr als zwei stuendigen Besprechung um die Umsetzung der Ausbildungsoffensive der Bundesregierung sowie um Outsourcing und der Umgang mit der BImA. Auch allgemeine Themen, wie die Rente mit 67 und deren Auswirkung auf Schichtdienstleistende aber auch die Angleichung Ost/West wurden ebenfalls besprochen.

Das Angebot der Abgeordneten hier das Gespräch auch mit den Haushaltspolitikern herzustellen wurden durch den Vorsitzenden der Tarifkommission der GDP – Bezirk Bundespolizei dankend aufgenommen.

Es wurden weitere Treffen vereinbart.