Frauengruppe

Gleichstellung. Gleichberechtigung.

Gleichberechtigung ist das Ziel. Und Gleichberechtigung ist ein ständiger Prozess. Und es geht voran: In unserer GdP wurde die Stellung der Frauengruppen inzwischen durch eine Satzungsänderung deutlich gestärkt. Und ein besonderes Gewicht kommt dem „Frauenförderplan“ der Gewerkschaft der Polizei zu – einem Dokument, das Bewegung in die Stellung und Gleichstellung der Frauen in der Gewerkschaft gebracht hat und weiter bringt.
Der Anspruch: Auf allen Ebenen der GdP sind Frauengruppen aktiv – in den örtlichen Kreisgruppen, in den Landesbezirken sowie im Bezirk BGS und im Bezirk BKA – und länderübergreifend die Frauengruppe (Bund).

Das Ziel: Eine kompetente und effiziente Vertretung der Rechte und Interessen der Frauen im Beruf und in der Gewerkschaft.

Wer gehört eigentlich zur Frauengruppe in unserer GdP?

Ganz einfach: Jede Frau, die GdP-Mitglied ist, ist eingeladen, in der Frauengruppe mitzumachen – und ihr spezifisches Anliegen einzubringen.