Einsatz der GdP zur Entlastung der Aus- und Fortbildungsorganisation

Durch die Gewerkschaft der Polizei wurde ein Runder Tisch zur Organisation der Aus- und Fortbildung in der Bundespolizei angeregt. Am 15. Januar 2018 und 21. Februar 2018 fanden zwei Sitzungen einer Arbeitsgruppe im Bundespolizeipräsidium in Potsdam statt.

Folgende Ergebnisse konnten erzielt werden:

• Reduzierung bei der Zusammensetzung von Prüfungskommissionen VmPVD
Es wird eine Streichung der Beisitzer – und somit eine Änderung der AP-mDBPolV – beim BMI zu beantragt werden. Im Ergebnis würden sich die Prüfungsausschüsse dann aus einem Vorsitzenden/einer Vorsitzenden und zwei Fachprüfern zusammensetzen. Pro Ausschuss ließe sich eine Einsparung von zwei PVB je Prüfungskommission erzielen. Aktuell waren bei der Laufbahnprüfung der Einstellung 2015 vom 12. – 22. Februar 2018 je BPOLAFZ bis zu 5 Prüfungskommissionen eingesetzt. Die BPOLAK ist beauftragt, hierzu kurzfristig einen Formulierungsvorschlag zur Änderung der Verordnung dem BPOLP vorzulegen. Die abschließende Bearbeitung liegt bei Ref. 75. Bis zur abschließenden Entscheidung durch den Verordnungsgeber soll eine „Vorgriffsregelung“ ebenfalls durch BPOLP beantragt werden.
Continue reading Einsatz der GdP zur Entlastung der Aus- und Fortbildungsorganisation

Swisttal

 

Gewerkschaft der Polizei

Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal

Gabrielweg 5

53913 Swisttal

 Mobil:      +49  152  34536194 (auch WhatsApp)

Email:      gdp.swt@gmail.com

oder kg-afz-swisttal@gdp-bundespolizei.de

 

GdP Kreisgruppe BPOLAFZ SWT

 
 
 GdP_KG_Swisttal
 

22. März 2018

Osteraktion der GdP Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal

Der Osterhase fing beim BPOLAFZ Swisttal mit seiner langen Reise an und brachte den Beschäftigten eine Kleinigkeit vorbei…

Damit der Blutzuckerspiegel während des Dienstes nicht sinkt, verteilte die GdP-Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal, Schokoladenhasen.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen und ihren Familien bereits jetzt schöne, ruhige und erholsame Osterfeiertage!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Swisttal, 21. März 2018

Auch der SWT 18 I entscheidet sich mit deutlicher Mehrheit für die Gewerkschaft der Polizei. Danke für Euer Vertrauen!

Am 20.03.2018 stellte sich die GdP-Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal in einer dienstlichen Veranstaltung bei der Neueinstellung SWT 18 I vor.

Jörg Wichert , Jo Schreiner und Thorsten Ritter begrüßten die Anwärterinnen und Anwärter und stellten die Aufgaben, Ziele und das Leistungspaket der GdP vor. Und sie haben „überzeugt“!

Danke auch an alle anderen Helferinnen und Helfer, die bei unserer Informations- und Werbeveranstaltung unterstützt haben. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich.

Einer für alle, alle für einen und nur gemeinsam sind wir stark!

 


 Swisttal, 09. März 2018

 
Die GdP-Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal hat einen
neuen Vorstand!
 
Anlässlich der jährlichen Mitgliederversammlung am 08. März 2018 wurde durch die anwesenden Mitglieder der GdP Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal ein neuer Vorstand gewählt.
 
Neben der Neuwahlen lief, das für eine Mitgliederversammlung übliche formale Programm ab. Tätigkeitsbericht des Vorstandes, der Kassenbericht und der Bericht des Kassenprüfers, der keinerlei Beanstandungen an der Kassenführung hatte. Mit entsprechender Mehrheit wurde im Anschluss der gesamte Vorstand entlastet.
 
Neuer Kreisgruppenvorsitzender wurde Jörg Wichert.
Er übernahm das Amt von Carmen Cuvelier, die sich bewusst gegen eine weitere Kandidatur als Vorsitzende entschieden hatte und sich nicht mehr aufstellen ließ. 
Jörg Wichert wird durch den geschäftsführenden Vorstand unterstützt, der sich wie folgt zusammensetzt.
 
1. stellvertretender Vorsitzender: Thorsten Ritter
2. stellvertretender Vorsitzender: Joachim Schreiner
Schriftführerin: Carmen Cuvelier
stellvertretende Schriftführerin: Sylvia Großgart
Kassierer: Frank Czarnecki
stellvertretender Kassierer: Dirk Klaus
-5- Beisitzer: Frank Schönfeldt, Thorsten Ciecior, Alica Gassen, Marek Wilk, Norbert Gemein
 
Kassenprüfer wurden: Ingo Rhiem und Sabine Brune
 
Ich wünsche unserem neuen Vorsitzenden auf diesem Weg alles Gute und viel Erfolg.
Allen Mitgliedern der Kreisgruppe BPOLAFZ SWT stehe ich auch zukünftig jederzeit für Fragen zur Verfügung!
– Carmen Cuvelier –

 
Swisttal, 01. März 2018
 
Es geht Schlag auf Schlag weiter, hier bei uns im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Swisttal.
Gestern noch über 200 frisch ernannte Polizeimeisterinnen und Polizeimeister auf Probe verabschiedet und heute steht schon die neue Einstellung SWT 18 I vor der Tür.
 
Die GdP Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal möchte Euch auf diesem Weg herzlich Willkommen heißen und wünscht Euch alles Gute auf Eurem Weg in der Bundespolizei!
 
WIR stehen Euch gerne und jederzeit unterstützend zur Seite!
 

Swisttal, 28. Februar 2018
 
Die GdP Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal gratuliert allen Laufbahnabsolventen, der gesamten Einstellung 2015,
zur heutigen Ernennung zum Polizeimeister / zur Polizeimeisterin auf Probe!
 
WIR wünschen Euch alles erdenklich Gute für Eure Zukunft in der Bundespolizei!
Auch in Euren neuen Kreisgruppen freuen sich alle darauf Euch Willkommen zu heißen…!
 

Swisttal, 02. Februar 2018

Jahresmitgliederversammlung

für alle Mitglieder der

GdP Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal

am 08. März 2018 um 16:30 Uhr

 


für euer Vertrauen!!!

 Auch der SWT 17 II entscheidet sich für die Gewerkschaft der PolizeiSwisttal. Am 19.09.2017 stellte sich die GdP-Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal in einer dienstlichen Veranstaltung bei der Neueinstellung SWT 17 II vor.Carmen Cuvelier , Jo Schreiner und Thorsten Ritter begrüßten die Anwärterinnen und Anwärter und stellten die Aufgaben, Ziele und das Leistungspaket der GdP vor.Und sie haben „überzeugt“!  Was die unglaublich hohe Anzahl an Neumitgliedern bestätigt! Das ist der Wahnsinn…!Auf diesem Weg möchten wir uns für das Vertrauen bei allen Neumitgliedern des SWT 17 II herzlich bedanken!Auch für die September-Einstellung konnten wir wieder Ansprechpartner für das 1. Dienstjahr generieren. Die PMA Sebastian von den Driesch und PMA Marvin Buß (beide SWT 17 I 1) haben uns dabei, nicht nur bei der Vorstellungs- und Werbeveranstaltung tatkräftig unterstützt, sondern auch den GdP-Werbefilm „gepimpt“! Die Anwärterinnen und Anwärter des SWT 17 II waren augenscheinlich gefesselt und schauten und hörten aufmerksam zu !Das habt ihr großartig hin bekommen! Vielen Dank dafür!!!Aber auch allen anderen, die uns so tatkräftig unterstützt haben, möchten wir DANKESCHÖN sagen!
  

Da ist eine ganze Menge drin… 

Was ist drin? Für wen die wohl sind?  
Wann und wie IHR sie bekommen könnt?
Frag‘ die, die sie packen, am 20.03.218 im BPOLAFZ Swisttal.
 
Oder schau auf dieser Homepage nach, ob du vielleicht schon jetzt wichtige und hilfreiche Informationen zur
Gewerkschaft der Polizei
und vielleicht auch zum Inhalt der Einsatztasche HUNTER findest…
 
Solltest du nicht alle Antworten auf deine Fragen hier finden, dann schreib uns doch einfach eine Email an gdp.swt@gmail.com oder eine WhatsApp an 0152 34536194 .
 
 

Neuer regionaler Kooperationspartner

 Ab dem 01. September 2017 erhalten alle GdP-Mitglieder bei Vorlage ihres GdP-Mitgliedsausweises an der Kasse der Thermen & Badewelt Euskirchen GmbH einen Rabatt von 10% auf die Tageskarte (Palmenparadies oder Vitaltherme & Sauna) oder beim 1,5 Stunden-Tarif eine „Verlängerungs-Stunde“ geschenkt.

 
Informationen zu Anfahrt, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen findet ihr auf der Homepage Thermen & Badewelt Euskirchen.
 
Wir werden in regelmäßigen Abständen über aktuelle Events/Aktionen informieren. Wir wünschen euch eine erholsame Zeit im Urlaubsparadies unter Palmen!

 Einladung zum GdP – Grillfest!

 

Am 08.06.2017 ab 16:30 Uhr sind alle GdP-Mitglieder der

Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal herzlich eingeladen zu unserem GRILLFEST!

Nachtrag zum GRILLFEST:

Bei herrlichem Grillwetter kamen rund 60 Kolleginnen und Kollegen der Einladung zum Grillfest nach. Eine schöne Gelegenheit unsere langjährigen Mitglieder zu ehren.

Danke für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei!

  

Kein Aprilscherz…!

Am 01.04.2017 tritt unsere Kooperation mit der McFit GmbH in Kraft!

Mit 1,4 Millionen Mitgliedern und über 240 Studios in fünf Ländern ist McFIT Europas Nr. 1.Mit dem GdP-Mitgliedsausweis können Mitglieder europaweit in allen Studios an 365 Tagen im Jahr trainieren, im deutschsprachigen Raum sogar 24 Stunden am Tag.
Das abwechslungsreiche Trainingsangebot* der McFIT HOME OF FITNESS-Studios* reicht von Functional Training über Cardio und Free Weights bis hin zum virtuellen Kurstraining von CYBEROBICS®. Ziel von HOME OF FITNESS ist es, die Mitglieder täglich aufs Neue zu motivieren und sie dabei zu unterstützen, ihre Trainingsziele nachhaltig zu verfolgen und zu erreichen. McFIT- Mitglieder können zudem alle High5-Gyms in Deutschland und Österreich ohne zusätzliche Kosten nutzen.Bei Vorlage des GdP-Mitgliedsausweises– zahlst Du im Monat 16 Euro (statt 19,90 Euro)
– entfällt für Dich die Aktivierungsgebühr (von 19 Euro)
Dieses Angebot gilt auch für Partner und Familienangehörige mit derselben Anschrift.
Die Anmeldung erfolgt in diesem Fall in Begleitung eines bereits angemeldeten GdP-Mitglieds.* das Trainingsangebot der einzelnen Studios kann variieren
* das HOME OF FITNESS-Konzept wird noch nicht in jedem McFIT angeboten – Infos unter McFit
Weitere Kooperationspartner findest du auf unserer Homepage LuckyStars 
  

Der SWT 17 I entscheidet sich für die Gewerkschaft der Polizei

Swisttal. Am 16.03.2017 stellte sich die Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal in einer dienstlichen Veranstaltung bei der Neueinstellung SWT 17 I vor.

Carmen Cuvelier (Vorsitzende der Kreisgruppe) und Joachim Schreiner (2. stellv. Vorsitzender) begrüßten die Anwärterinnen und Anwärter und stellten die Aufgaben, Ziele und das Leistungspaket der GdP vor.

PMA René Schmitt vom SWT 16.6 stellte sich als Ansprechpartner für das 1. Dienstjahr zur Verfügung und erläuterte in einer kurzen Ansprache, was ihn dazu bewog  Mitglied in der GdP zu werden.  Er verglich die GdP mit einer kleinen Familie, in der man sich auf Augenhöhe begegnet und seine Sorgen und Nöte äußern, aber auch eigene Vorschläge mit einbringen kann.

-DANKESCHÖN- an alle, die uns so tatkräftig unterstützt haben.


 Hier findet ihr alle wichtigen Informationen verlinkt…

Vorteile der Mitgliedschaft
Beitrittsformular mit Leistungen (für Anwärter)
Beitrittsformular (allgemein)
Beantragung Mitgliedsausweis
GdP Leistungen BPOL
Darum GdP
GdP-App im Apple-Store
 GdP-App für Android


GdP-Ansprechpartner im BPOLAFZ Swisttal

 
 
 
 
 
 
Kreisruppenvorsitzender
Jörg Wichert
 
 
 
 
 
1. stellv. Vorsitzender
Thorsten Ritter
 
 
 
 
 
2. stellv. Vorsitzender
Joachim Schreiner
 
 
 
 
 
 
Schriftführerin
Carmen Cuvelier
 
 
 
 
 
stellv. Schriftführerin
Sylvia Großgart
 
 
 
 
 
 
Kassenwart
Frank Czarnecki
 
 
 
 
 
stellv. Kassenwart
Dirk Klaus
 
 
 
 
 
Beisitzer
Frank Schönfeldt
 
 
 
 
 
 
Beisitzerin
Alica Gassen
 
 
 
 
 
 
Beisitzer
Thorsten Ciecior
 
 
 
 
Beisitzer
Marek Wilk
 
 
 
 
 
Beisitzer
Norbert Gemein
 
 
 
Ingo Rhiem – Kassenprüfer
Sabine Brune – Kassenprüferin  
 

– In tiefer Trauer und stillem Gedenken an unseren Kollegen und Freund Raimund Bock –
Völlig unerwartet verstarb am 29.06.2017 unser geschätzter Kollege, Freund und stellvertretender Vorsitzender der GdP-Kreisgruppe BPOLAFZ Swisttal im Alter von 59 Jahren. 
Unermüdlicher Einsatz, Tatkraft und Engagement zeichneten ihn aus. Mit ihm verlieren wir einen stets hilfsbereiten und freundlichen Kollegen und Freund, der bei allen Mitgliedern sehr geschätzt wurde.
Wir schulden ihm großen Dank und werden ihn nicht vergessen.
Unsere Gedanken und Mitgefühl sind bei seinen Angehörigen. Ruhe in Frieden, lieber Raimund.

Akademie

Willkommen auf der Internetseite der

Kreisgruppe Bundespolizeiakademie, Lübeck.


  

Gewerkschaft der Polizei

Kreisgruppe Bundespolizeiakademie

Ratzeburger Landstrasse 4

23562 Lübeck

0451/49055-8310 (Geschäftszimmer)

 

Ansprechpartner

Vorsitzender: Rüdiger Maas

1. stellv. Vorsitzender: Christoph Früchting 

2. stellv. Vorsitzender: Michael Würfel

Kassierer: Wolf-Rüdiger Gerstmann 

Schriftführer: Toni Hellwig 

Seniorengruppe: Wolfgang Kubik 

Frauengruppe: Judith Galahn 

Junge Gruppe: Skadi Schulz 

Kassenprüfer: Wolfgang Kubik 

Kontrollausschuss: Volker Erichsen 

Rechtschutzbeauftragter: Edgar Stoppa 

Tarifkommission: Dieter Kutz

Eschwege

Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Eschwegeshowimage

Telefon: +49 5651 301 – 0

Postanschrift:
Gewerkschaft der Polizei
Kreisgruppe
Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Eschwege
Postfach 1170
37251 Eschwege

Lieferanschrift:
Langemarckstraße 41
37269 Eschwege

 

Ihre Ansprechpartner im BPOLAFZ Eschwege!

Uwe Neugebauer (Vorsitzender): Tel. 05651 301 5211
Uwe
Jan Rauschenberg (1. Stellvertreter): Tel. 05651 301 5210
Jan
Diana Bönig (2. Stellvertreter): Tel. 05651 301 7431
Diana

 

Ralf Fischer (Schriftführer): Tel. 05651 301 6112

Horst Bretschneider (Kassenwart):  Tel. 05651 20458
Hemmer, Harald (Stellvertreter): Tel. 05651 301 6356

Manfred Pohle (Gruppe Arbeitnehmer): Tel. 05651 301 5006
Ramona Müller (Gruppe Arbeitnehmer) Tel. 05651 301 7414
Michael Stricker (Gruppe Arbeitnehmer) Tel. 05651 301 7114

Ruth Darr (Frauengruppe): Tel. 05651 301 6935
Diana Bönig (Frauengruppe)
Ramona Müller (Frauengruppe)

Alexander Eck (Junge Gruppe): Tel. 05651 301 6246
Antonia Bänder (Junge Gruppe): Tel. 05651 301 7112

Hans Jürgen Gerlach (Seniorenbeauftragter)

Jürgen Nitsch / Bettina Becker / Ralf Germerodt / Peter Kerst / Heike Frischkorn / Thomas Schmitt /
Reiner Brüßler  / Jochen Saul (Vertrauensleute)

Neustrelitz

Anschrift & Kontakt

Neustrelitz

 

 

 

 

 

 

 

Kreisgruppe der Gewerkschaft der Polizei

zu unserer Facebook Seite zu unserer Twitter Präsenz


Aktuelles

*  19.04.2018 – Neuer Tarifabschluss und neue Mitglieder in der Kreisgruppe der GdP

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Dritte Verhandlungsrunde mit gutem Ergebnis – vermeldet die GdP – Bezirk Bundespolizei auf der Webseite. In  den nächsten weiteren 30 Monaten werden wir also durchschnittlich 7,5 % mehr an Bezügen erhalten. Die Kolleginnen und Kollegen der Entgeltgruppen bis E 6 bekommen eine Einmalzahlung in Höhe von 250 €. Die Anwärterbezüge erhöhen sich rückwirkend zum 1. März diesen Jahres um 50 €.  Aber das könnt ihr alles unter dem obigen Link nachlesen.

Bei der teilweise überdeutlichen und ignoranten Zurückhaltung der Arbeitgeberseite der letzten Wochen wird deutlich, dass es starke Gewerkschaften sind, die entsprechende Ergebnisse erstreiten. Die GdP hat dazu das Ihre beigetragen. Getragen wird unsere GdP durch ihre Mitglieder.  Wenn ich die 7,5 % auf meine bisherigen Dienstbezüge anwende, stelle ich fest, dass der Mitgliedsbeitrag für unsere GdP weit unter dieser Bezügeerhöhung liegt.  Ich wende also einen Bruchteil meiner Dienstbezüge für die Mitgliedschaft auf.   Noch deutlicher wird dies bei den Bezügen für unsere „Daseinsberechtigung“ am BPOLAFZ Neustrelitz. Keine 4 € Mitgliedsbeitrag pro Monat für Berufsanfänger und eine Erhöhung um 50 € in diesem Jahr und weitere 50 € im nächsten Jahr. (Insofern schmerzt es schon, wenn dieser oder jener Austritt aus der GdP mit „Geldersparnis“ begründet wird.)

Das Ergebnis der diesjährigen Frühjahrswerbung kann sich sehen lassen. Über 50 neue Mitglieder konnte das „Werbeteam“ erreichen. Und wenn diese jungen Kolleginnen und Kollegen die obigen Verhandlungsergebnisse höher schätzen als die sicherlich wichtigen VdP-Handbücher oder Hunter-Einsatztaschen und deren Mitgliedschaft die Ernennung zur Polizeimeisterin, zum Polizeimeister weit überdauert, dann wird auch die GdP erstarkt in die nächste Tarifrunde starten. Diese beginnt, wenn der NZ 18 I bereits in den Dienststellen der Bundespolizei angekommen ist.

Herzlichen Dank an das Werbeteam im Frühjahr 2018.  (Da fehlen schon noch ein paar.)

Uwe Rennicke

* * *

Die Einsatztasche „Hunter“ passt viel besser zum Dienstanzug als ein bunter, immer zu kleiner „Schulrucksack“, oder?

Das Polizeifachhandbuch ist eine Losblattsammlung, die regelmäßig (bis zu fünf mal im Jahr) ergänzt wird. Es beinhaltet alle Gesetzestexte und was ebenfalls sehr wichtig ist, Kommentierungen zu vielen Gesetzen. Dies wirst du in Fächern wie Verkehrslehre / Verkehrsrecht schätzen lernen.  Für die Bundespolizei wird es in vier Bänden ausgeliefert. Als Neustrelitzer GdP-Mitglieder sind wir auch Fachlehrer und Ausbilder und mein

en, dass dies für dich die beste Alternative zu anderen Werken darstellt.

Neben diesen beiden „Hauptsachen“ gibt es noch ein paar andere kleine Dinge, aber wir müssen ja noch nicht alles preisgeben. Doch, es stimmt, neue Mitglieder dürfen  am 21. 09. 2017 das VdP-Handbuch in die Einsatztasche packen und mit auf die Stube schleppen.

Doch bevor du dich nach sorgfältiger Überlegung entschließt,  den Mitgliedsantrag zu unterschreiben, solltest du dich umsehen. Viele deiner vorgesetzten Fachlehrer und Ausbilder sind in der GdP, in Unterrichtspausen stehen sie dir gern auch für Fragen zur GdP zu Verfügung.

Ein paar Zeilen weiter unten findest du einige nützliche Links, die du dir schon einmal ansehen kannst. Es steckt viel drin in den Leistungen der GdP. Vielleicht lädst du dir die GdP-App auf dein Smartphone, die Informationen zeigen dir fast täglich aktuell, was die GdP politisch anfasst und was sie vertritt.

Zuletzt möchten wir euch noch auf die Links der Navigationsleiste hinweisen, geh einfach mal stöbern. Und merke dir: www.gdp-bundespolizei.de

 

 * 19.07.2017 – Veränderungen im Vorstand der Kreisgruppe

Auf der Mitgliederversammlung der Kreisgruppe wurde am 19.07.2017 Kollege Sebastian Schmidt als neuer zweiter Stellvertreter des Vorsitzenden gewählt. Herzlichen Glückwunsch Sebastian und die erste „Bewährungsprobe“ ist mit der bevorstehenden nächsten Einstellungsrunde bereits in Sichtweite. Viel Erfolg bei dieser Tätigkeit wünsche ich dir und auf gute Zusammenarbeit. * URen

 

* 21.06.2017 – Ballungsraumzulage

Auch weiterhin werden sich die Absolventinnen und Absolventen der Laufbahnlehrgänge darauf einstellen müssen, ihren Dienst in den sogenannten Hochpreisregionen leisten zu müssen. Schwerpunkte bilden immer wieder Frankfurt am Main oder München. Auch wenn zu vermuten ist, dass endlich mal wieder andere Bundespolizeidirektionen mit jungem Nachwuchs „beliefert“ werden, die Erstverwendung dürfte weiterhin in den genannten Regionen erfolgen. Für Eingangsämter A6 (Zoll), A7 (Polizeibeamte mD), sind die finanziellen Belastungen schwer zu stemmen, schaut man einmal in die Quadratmeterpreise von auch kleinen Mietwohnungen. Schließlich soll auch mal Urlaub sein, nur zum Beispiel, für den Ausgleich der Belastungen im Schichtdienst. Und Urlaub kostet auch Geld. Von kleinen Familien und dem wünschenswerten Nachwuchs ganz zu schweigen.

Die Junge Gruppe der GdP hat die Aktion IHR BRAUCHT UNS? – DANN TUT WAS! – HER MIT DEM AUSGLEICH! aufgerufen. Gemient ist eine Zulage beim Einsatz in derartigen Ballungsräumen. Vierunddreißig junge Kolleginnen und Kollegen der GdP beim BPOLAFZ Neustrelitz beteiligen sich gern an dieser Aktion, denn die Laufbahnprüfung kommt bestimmt. Daher geht heute ein Päckchen mit Karten an den Speditionsausschuss des Deutschen Bundestages. Mögen sich unsere Abgeordneten neben den notwendigen Einstellungen weiterer zukünftiger Polizistinnen und Polizisten auch um deren finanzielle Sorgen kümmern. * URen 

 

* 18.05.2017 – Junge Gruppe

Unsere im März 2017 eingestellten jungen Kolleginnen und Kollegen haben sich in inzwischen eingelebt. Eine Reihe können wir auch nach der diesjährigen Werbeaktion in unseren Reihen begrüßen. Einen nicht unerheblichen Anteil daran hat eine Junge Gruppe von Angehörigen aus den NZ 16, die unter anderem mit einem selbst erstellten Flyer gleich zu Beginn auf die GdP nicht nur in unserer Dienststelle aufmerksam machten.  Wir werden das Thema Junge Gruppe auf unsere Agenda schreiben, damit es in der Zukunft eine höhere Bedeutung erhält. * URen

 

* 18.05.2017 – GdP – Fußballturnier

Siegermannschaft: Lehrgruppe 16/2

Inzwischen ist das diesjährige Fußballturnier des 1. Dienstjahres vorbei, insgesamt kämpften die Mannschaften von neun Lehrgruppen um den Sieg.  Ein kleiner Bericht wurde hier veröffentlicht, wobei ich noch betonen möchte, dass die Leitung des zweitägigen Turniers in den bewährten Händen von Mario K. und Alexander M. lag, tatkräftig unterstützt von Dirk D., Jonas U. und Heiko D. Für das leibliche Wohl sorgen am ersten Abend Henry S. und Roman K., sie betätigten sich als Grillmaster. In diesem Zusammenhang einen Dank an unsere Küche, die derartige Aktionen immer logistisch unterstützt.

Die Siegermannschaft bekam ein bewährt leckeres Frühstück in unserer Kantine spendiert. Ein Dank geht also auch an Frau Loose.   * URen

 

* 15.05.2017 – Wie wäre es mit einer eigenen App?

Um Newsletter, Informationen, Bilder von Veranstaltungen usw. besser an unsere Kolleginnen und Kollegen zu bringen, wäre eine APP für die Kreisgruppe Neustrelitz vielleicht eine moderne und schnell zu bedienende Art und Weise der Informationsstreuung.

Natürlich gibt es bereits die GdP-App mit Informationen aus den Ländern und Bezirken und auch die GdP-Tools und das Deutsch-Englisch Handbuch sind nützlich.

Aufruf: Wer unter den Kolleginnen und Kollegen, gern auch aus den technikbegeisterten und smartphonerfahrenen jungen Azubis kennt sich mit der Erstellung und der Benutzung solcher individuellen Apps aus? Immer her mit Euren Ideen. * URen


Newsletter & Wissenswertes

zu unserer Facebook Seitezu unserer Twitter Präsenz


Vorstand der GdP Kreisgruppe Neustrelitz

Vorsitzender: Uwe Rennicke
1. stellv. Vorsitzender: Heiko Dewald
2. stellv. Vorsitzender: Sebastian Schmidt

Kassierer: Ronald Rütz
stellv. Kassierer: Klaus Weiße

Schriftführer: Lars Fette
stellv. Schriftführer: Maik Würfel


Auswirkungen der Einstellung von zusätzlichen Laufbahnbewerbern für den mittleren Polizeivollzugsdienst im Jahr 2013

Die Bundespolizeiakademie wurde angewiesen – vorbehaltlich der endgültigen Genehmigung durch das Bundesministerium des Innern – alle notwendigen vorbereitenden Maßnahmen einzuleiten, um im Jahr 2013 und 2014 bis zu 200 Polizeimeisteranwärterinnen und -anwärter zusätzlich einzustellen.

Die Gewerkschaft der Polizei, Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie, begrüßt ausdrücklich die Bemühungen des Bundespolizeipräsidiums, die Einstellungszahlen für die Jahre 2013 und 2014 zu erhöhen. Continue reading Auswirkungen der Einstellung von zusätzlichen Laufbahnbewerbern für den mittleren Polizeivollzugsdienst im Jahr 2013

Walsrode

Ihr seid bei der……

Gewerkschaft  der Polizei Walsrode Bundespolizei        

und starke Vergünstigungen vor Ort für Mitglieder…

photo

  Mehr unter fitnesshaus-walsrode

 
 
 
 
 
 
 
 

 McDonalds Heidekreis

 

 

 

 


Kontakt:

Schulstraße  34, 29664 Walsrode Telefon: +49 (0) 5161- 6000- 130

 oder die Durchwahlen: – 134 Vorsitzender (Jan Best), -242 stellv. Vorsitzender (Stephan Meyer)

Mail: kg-afz-walsrode@gmx.de                  GdP-WhatsApp: 0172- 715 175 8           Twitter: Hier zum Zwitschern;-)

   

         BEI                                             

                                                                               

Hier geht’s rein….:                                                    

              

                                                                                     

UND   INSTAGRAM

 

Zu unseren Storys;-) 

 

 Hier klicken und jetzt GdP Mitglied werden!!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das GdP Team Walsrode wünscht Euch einen  guten Neustart ins Jahr 2018.

Zum Ausblick ins neue Jahr, gehört auch ein Rückblick;-). Das Jahr 2017 stand für zahlreiche Veranstaltungen, Betreuungseinsätze für unsere KollegInnen und erfolgreiche Mitgliederwerbungen. Nur gemeinsam können WIR etwas bewegen.

 

Unser Jahr 2017, einfach anklicken…


 

GdP Junge Gruppe Walsrode

im Betreuungseinsatz

Auf dem Terminplaner für die Junge Gruppe stand am 19.11.2017 Werder Bremen- Hannover 96 ⚽.

Die jungen Kolleginnen und Kollegen der JUNGE GRUPPE (GdP) Bremen, der GdP Kreisgruppe Walsrode und der Partnergewerkschaft IG BCE Jugend waren für die Einsatzkräfte im Einsatz!

Es wurden die Kolleginnen und Kollegen im Einsatz mit Würstchen , Schokolade und Kaffee   versorgt, damit das schlechte Wetter einigermaßen zu ertragen war.

 

 

GdP Team Walsrode- Aktiv dabei!!


GdP Team Walsrode sagt DANKE!!

     Walsrode. In den vergangen zwei Wochen konnten wir die Kolleginnen und Kollegen des WAL 17II mit Masse für die Gewerkschaft der Polizei überzeugen. Neben einer Vorstellung der Gewerkschaften am 20.09.2017, wurde beim GdP Songcontest und einem Infoday in der darauffolgenden Woche #DER #Unterschied deutlich.

 

 

 

 

 

 

 

Das der Beitritt in die Gewerkschaft der Polizei mehr ist, als der Empfang einer Einsatztasche oder die Erstattung von Gesetztestexten wurde erneut deutlich. Gemeinsam informieren, unterstützen und Verbesserungen einzufordern sind Schwerpunkte gewerkschaftlicher Arbeit vor Ort.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Unterstützern aus Walsrode, den Kollegen aus der Direktionsgruppe Hannover, beim GdP Team Uelzen von Iven Rupscheit und der Jungen Gruppe WAL 15. Ohne Euch geht es nicht….

Das GdP Team Walsrode 2017

Darum Gewerkschaft der Polizei

#Der #Unterschied



 Neuer Kooperationspartner in

Walsrode und Umgebung!!

10% für GdP Mitglieder

bei McDonald’s in Bad Fallingbostel, Bispingen, Buchholz (Aller), Soltau und Walsrode

Einfach die Rabattkarte i. V. m. dem GdP-Mitgliedsausweis vorzeigen und bestellen;-)

 


 

 

 

 


Infos 24 Stunden am Tag:

0172- 715 175 8

Weitere Infos findet Ihr auch unter:

 

Infofilm der GdP Walsrode

Starke Kooperationspartner der GdP

Darum Gewerkschaft der Polizei!!       

GdP Walsrode bei Facebook

Zwitschern über GdP Walsrode;-)

Mitgliedsantrag mit Leistungen Anwärter

stadt-walsrode.de/

tourismus.meinestadt.de/walsrode/ausflug

WIR sind für Euch da!!

 


Gemeinsam gut informiert!

Walsrode. Anfang September 2017 wird das 2. Dienstjahr in den Bundespolizeiabteilungen erfolgen.  Anlass für die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kreisgruppe Walsrode aus erster Hand die GdP Mitglieder des WAL 16 zu informieren, damit der Start ins 2. Dienstjahr leichter wird.

Dazu stellten die Kollegen Iven Rupscheit (Vorsitzender Kreisgruppe Uelzen) und Maik Prehn (Vorsitzender Kreisgruppe Ratzeburg) am 02.08.2017 in Walsrode ausführlich die allgemeinen Rahmenbedingungen vor. Im Mittelpunkt der Ausführungen standen die Unterbringung, die kommenden dienstlichen Herausforderungen und die Freizeitmöglichkeiten nach Dienstschluss.

Bei dem einstündigen Vortrag wurde zunächst auf die bisher gemachten Erfahrungen des zweiten Dienstjahres in Uelzen und Ratzeburg eingegangen. Dabei wurde den GdP- Mitgliedern die Wichtigkeit der guten gewerkschaftlichen Vernetzung deutlich. Bereits im Vorfeld über das „unerwartete“ informiert zu werden, macht die ersten Tage in der neuen Dienststelle einfacher. Am Ende waren sich ALLE einig. Infos vorher zu erhalten und immer einen Ansprechpartner vor Ort zu haben, dass macht die Gewerkschaft der Polizei aus.

Die Kolleginnen und Kollegen des WAL 16 erhalten erste Infos von Iven Rupscheit aus Uelzen…..
Maik Prehn aus Ratzeburg in Aktion….

 

 

 

 

 

 

 

 


GdP Walsrode feiert mit

60 Jahre Bundespolizei

Walsrode. Anlässlich zu 60 Jahren Bundespolizei veranstaltete das Bundespolizeiaus- und –fortbildungszentrum Walsrode am 18.06.2017 den Tag der offenen Tür. Das GdP Team Walsrode feierte gerne mit und bereicherte das Rahmenprogramm.

Neben der Beantwortung vieler Fragen über die Tätigkeiten und Aktionen der Gewerkschaft der Polizei wurde zu sportlichen und kreativen Höchstleistungen aufgerufen.

 

 

Für den guten Zweck waren alle aufgefordert sich an der GdP Torwand zu versuchen. Für 1,00€  galt es von 6 Schüssen, die meisten Treffer zu erzielen. Der Reinerlös von 172,00€ ging an die Bundespolizei- Stiftung, welche im Ernstfall Kolleginnen und Kollegen der Bundespolizei und den Hinterbliebenen unbürokratische, praktische Hilfe leistet, die von offizieller Seite oftmals nicht gewährt wird.

Die „kreativen Kids“ konnten sich am Malwettbewerb ausprobieren. Unter dem Motto „Mein Tag bei der Bundespolizei“ wurde die gesamte Bandbreite der Bundespolizei aus der Perspektive der Kinder malerisch abgebildet.

Der Ehrenvorsitzende Eberhard Arends ließ es sich nicht nehmen vorbeizuschauen und dem GdP Team alles Gute zu wünschen. Mit über 65 Jahren Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei gehört Eberhard zum gewerkschaftlichen Urgestein. Als „Höhepunkt“ seines Wirkens, als damaliger GdP- Vorsitzender der Kreisgruppe Walsrode, stand 1985 der Erhalt des Standortes in Walsrode. Umso schöner, dass er an diesem Tag bei uns war.

Zum Abschluss des Tages wurden die Gewinner der Torwand und des Malwettbewerbs auf der Aktionsbühne geehrt. Neben den begehrten Polizeiteddys konnten sich die „Champions“ sich für Amazon-Gutscheine, Klemmmappen, Taschen und unzähligen Give-aways der Gewerkschaft der Polizei entscheiden.

Das GdP Team Walsrode bedankt sich über die große Resonanz und das Interesse der KollegInnen und der Öffentlichkeit.

Gutes Wetter, gute Gespräche, tolle Gewinner.

# Der Unterschied;

Gewerkschaft der Polizei


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

neben den Versicherungen, den Seminaren, der Zeitung und vielen Vorteilen, die sich direkt auf Euren beruflichen Alltag beziehen, gibt es noch eine Reihe von  weiteren Vorteilen

Diese haben wir für Euch zusammengestellt. Um diese Vorteile zu erhalten, benötigst Du im Prinzip nur Deinen GdP-Mitgliedsausweis bzw. Deine Mitgliedsnummer. Diese befindet sich auf der Rückseite der Mitgliederzeitschrift „Deutsche Polizei“, auf dem Kontoauszug oder bei uns zu erfragen;-).

Hier geht es zu den exklusiven Angeboten


 


GdP Team Walsrode überzeugt die

Neueinstellung WAL 17I

    Walsrode. Am 23.03.2017 stellte sich die Gewerkschaft der Polizei bei den Dienstanfängern des WAL 17I vor. Neben einer Präsentation in der Dienstzeit zum Thema „Gewerkschaften ein wichtiger Partner“, konnte das GdP Team Walsrode in der „After-Work-Stunde“ nach Dienst klar überzeugen. Neben kompententer Beratung, standen auch akutuelle gewerkschaftliche Forderungen im Mittelpunkt. Dazu zählten u. a. die Notwendigkeit eines neuen Ausbildungsplanes, eine vollständige Ausstattung für die Praktikas und eine Wiedergewährung der Anwärtersonderzuschläge. Daneben stellte das Team um Iven Rupscheit die Lebenswirklichkeit aus der Bundesbereitschaftspolizei vor.

GdP Team Walsrode in Aktion!

Unser Motto, „Wir überzeugen und überreden nicht“, wurde durch die vielen Beitritte in die GdP bestätigt. WIR sagen DANKE und wünschen den KollegInnen weiterhin alles Gute und viel Erfolg mt einem starken Partner an Eurer Seite!!

Mehr gibt es auch auf unserer http://GdP Facebook Seite. Kommt vorbei und seid dabei!!

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen in der GdP;-)

                                                      Ohne Kuchen geht es nicht;-)

               Darum Gewerkschaft der Polizei

 


–EILMELDUNG–EILMELDUNG–EILMELDUNG–EILMELDUNG–

Neuer starker Kooperationspartner der GdP Walsrode;-))

DR. SMARTPHONE für die GdP Walsrode im Einsatz!!

Displayschäden, Sturzschäden,

Defekter Akku, Defekte Tasten

 

 

 


 

Neuer Infofilm der GdP Walsrode:

Das sind WIR!

 

 

 

 

 Whatsapp an das GdP-Team

0172- 715 175 8

Habt Ihr Fragen?? Schreibt einfach eine Whatsapp an die        0172- 715 175 8  

und schon helfen WIR, dass GdP Team vor Ort!!

 

Starker GdP-Kooperationspartner

in Walsrode. Tranieren und dabei sparen;-))

 


 

 

 

 

 


Networking für GdP-Mitglieder in Walsrode dringend erforderlich….

            Walsrode. In diesem Jahr war die Zusammenarbeit zwischen der GdP Walsrode und der Direktionsgruppe Frankfurt- Flughafen (FRA-FH) stärker als je zuvor gefragt.

         (vl. Dustin Lilienthal, Jan Best und Alex Golitschek)                                 ( Alex und Dustin in Aktion!)

In diesem Jahr stand die Erstverwendung unserer Absolventen bei den Einsatzdienststellen an.  In kurzer Zeit müssen sie sich auf den neuen Dienstort und Dienststelle einzustellen. Ungeachtet dessen steht auch noch die anstehende mündliche Prüfung Ende Februar im Fokus.

Viele Fragen und Sorgen galt es nun zu klären. U. a. ging es zunächst um einfache Fragen: „Wird für die erste Zeit eine Unterkunft bereitgestellt? In welcher Inspektion werde ich verwendet? Gibt es Parkmöglichkeiten bei der Dienststelle?“

Spontan entschieden sich die die Vorsitzenden der GdP Walsrode (Jan Best) und Frankfurt (Martin Schmitt) Informationen aus erster „Hand“ bereitzustellen. Am 19.01.2017 stellten sich die Kollegen Alexander Golitschek und Dustin Lilienthal von der Jungen Gruppe (FRA-FH) den Fragen und nahmen sich den Sorgen gemeinsam an. Aus eigener Erfahrung kennen sie die Sorgen und Nöte, die mit der bundesweiten Verwendung zusammenhängen. Sie selbst wurden nach dem Laufbahnlehrgang in Walsrode für Frankfurt „gesetzt“.

Für die gute Vernetzung der Gewerkschaft der Polizei untereinander, sowie fachlicher und personeller Kompetenz waren die GdP-Mitglieder dankbar. Verantwortung zu übernehmen und Mitglieder nicht ALLEINE lassen, dafür steht die Gewerkschaft der Polizei.

Im Namen des Vorstands der Kreisgruppe Walsrode bedanken wir uns für das uneigennützige Engagement von Alex und Dustin sowie für die Unterstützung der GdP Direktionsgruppe Frankfurt-FH.                                                                

                                            Der Unterschied-

                          Darum Gewerkschaft der Polizei


             #Guter Sound auch im Jahr 2017

Walsrode. Zum Jahresende überreichte der Vorsitzende der GdP Walsrode BPol, Jan Best (r. im Bild), eine mobile Musikanlage für die Sportausbildung und für Freizeitaktivitäten nach Dienst.

Stellvertretend für alle KollegInnen freute sich der Sportbeauftragte Polizeihauptkommissar Jörn Fredrich (l. im Bild)  über die mobile Anlage „ION Audio Block Rocker 2016“.

Ein Training ohne Musik können sich viele SportlerInnen nicht mehr vorstellen. Für die Ausbilder ist es auch bisher nicht möglich gewesen über eine Fernbedienung Titel über eine weitere Entfernung anzuspielen. Dabei hat guter „Sound“ und die richtige Titelauswahl einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Leistung, wie eine britische Studie ergab.

Eine Problemstellung , welches die Gewerkschaft der Polizei gerne löste;-) Weiterhin besteht über einen „Bluetooth-Link“ die Möglichkeit über eine 75 Stunden Akkulaufzeit die Titel auch aus weiter Entfernung anzuspielen.

 

Der Vorstand der GdP Walsrode wünscht allen Kolleginnen und Kollegen noch viel Freude und effektive Workouts mit der neuen Musikanlage auch im Jahr 2017!


#Seniorengruppe Walsrode on Tour…

     Bremen. In der Vorweihnachtszeit unternahm die aktive Seniorengruppe unter Führung von Karl-Heinz Behr einen Tagesausflug Richtung Bremen. Auf dem Programm stand zunächst eine Führung bei der Bundespolizeiinspektion Bremen. Dabei konnten die Kollegen den technischen Fortschritt feststellen. Neben der Koordinierung von Einsätzen über die Leitstelle, konnte die neue hochmoderne Technik für Videoüberwachung und –aufzeichnung bestaunt werden. Die Bilder von 88 Videokameras werden um die Uhr live in die Bahnhofsbetriebszentrale sowie in die Wache der Bundespolizei übertragen.2016-11-28-photo-00000003

Im Anschluss führte der Vorsitzende der  GdP Walsrode, Jan Best, die Seniorengruppe zu den „Highlights“ in die Innenstadt. Auf dem Programm standen der Markplatz, das Rathaus, der Roland und das Schoorviertel. Wer bei dieser Aufzählung etwas vermisst, liegt vollkommen richtig. Natürlich wurde auch den Bremer Stadtmusikanten ein „Besuch“ abgestattet. Kollege Best führte vor Ort aus, dass es Glück bringt, wenn man dem Esel an die Beine greift. Der Wahrheitsgehalt konnte Ort durch die Seniorengruppe nicht überprüft werden;-)

img_4557

Nach der Fülle von Informationen stand das leibliche Wohl im Vordergrund. In gemütlicher Runde lud die GdP Kreisgruppe Walsrode auf den Bremer Weihnachtsmarkt ein. Mit mehr als drei Millionen Besuchern gehört er zu den Top 3 in Deutschland. Dank an dieser Stelle gilt den Kollegen der Bundespolizei Bremen und der Kreisgruppe Bremen für die tolle Unterstützung und den abwechslungsreichen Tag.

Auch nach der Dienstzeit aktiv!

GdP Walsrode

 

 

 

 


#GdP Walsrode gibt in Bamberg Vollgas….

img_4377

 

 

      Bamberg. Unter der Führung der GdP-Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie unterstützte die GdP Kreisgruppe Walsrode am 22.09.2016 die Infoveranstaltungen im neuen BPOLAFZ Bamberg. Dabei übernahmen u. a. die Walsroder Kollegen Frank Tappe und Jan Best die „GdP-Infostunde“ innerhalb der Dienstzeit. WIR sagen Danke, für die tolle Stimmung und der tollen Vorbereitung, an den GdP-Koordinator Frank Botz.

fullsizerender

@Frank: Besser geht es nicht;-))

             WIR DANKEN DIR für die tolle Zeit!!

 

 


 WAL 16 entscheidet sich für die Gewerkschaft der Polizei!

       Walsrode. Am 20.09.2016 stellte sich die Kreisgruppe Walsrode in einer dienstlichen Veranstaltung bei der Neueinstellung WAL 16 vor. Dabei stellte Frank Tappe (Vorstandsmitglied der Kreisgruppe) Ziele, Aufgaben und das umfangreiche Leistungspaket der GdP vor. Dabei kam klar zum Ausdruck, dass die GdP für mehr steht, als nur Gesetzestexte zu erstatten und Einsatztaschen auszugeben.

Im Anschluss standen Kolleginnen und Kollegen aus dem BPOLAFZ WAL und aus den benachbarten Kreisgruppen Bremen, Uelzen, Münster und der Junge Gruppe Frankfurt/ Main für alle Fragen zur Verfügung. An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand der Kreisgruppe Walsrode für die tolle Unterstützung.

Umso schöner, dass die jungen KollegInnen sich für die GdP entschieden haben;-). In den nächsten Wochen werden weitere Veranstaltungen folgen. U. a. ein Kompaktseminar über verschiedene Lernmethoden samt ihrer Vor- und Nachteile.

                                             WIR sagen DANKE!!                                                                   

img_4283

Team Uelzen mit Iven Rupscheit (r. im Bild) im Gespräch

 

 

 

 

 Gemeinsam stark…..!

(vl. Jan Best KG WAL und Magnus Post und Fritz Müller aus der Kreisgruppe Bremen)
(vl. Jan Best, KG Walsrode, Magnus Post und Fritz Müller aus der Kreisgruppe Bremen)

 

You are welcome


 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Mitglied werden!

Starker Schutz für 3,83€ mtl.!!

– Erstattung Gesetzestexte

– Einsatztasche „Hunter“

– Dienstausweismappe Modell „Bundespolizei“

– Basic-Versicherungen für die Ausbildung und

    im Einsatz

– Support vor Ort und in allen zukünftigen Dienststellen


GdP_Rückseite




Ein Walsroder schreibt GdP-Geschichte;

GdPler Eberhard Arends ist 65 Jahre

in der Gewerkschaft der Polizei!!

 

Image

      Walsrode. Eine ganz besondere Ehrung wurde der GdP Walsrode Bundespolizei im Mai 2016 zu Teil. Eberhard Arends (Bildmitte) steht als Mitglied in der Gewerkschaft der Polizei für 65 Jahre gelebte Gewerkschaftsarbeit.

Im Hause Arends wurde gemeinsam mit dem Vorsitzenden Jan Best (rechts im Bild), dem Seniorenvertreter Karl-Heinz Behr (links im Bild) und seiner Ehefrau Ingemarie Arends eine Reise in die Vergangenheit unternommen.

Bereits nach seiner ersten Lehre als Drogist trat Eberhard Arends erstmalig am 01.04.1951 in die Gewerkschaft Handel, Banken und Versicherungen ein. Die folgenden Gewerkschaftsjahre verlebte er in der IG Metall und der IG Chemie.

Am 07.01.1957 „verabschiedete“ sich Kollege Arends aus dem „freien“ Arbeitsleben und trat seinen Dienst beim damaligen Bundesgrenzschutz (BGS) an. Neuer Arbeitgeber hieß auch hier eine neue Gewerkschaft. Diesmal ging es in die damalige Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr (ÖTV). Zur damaligen Zeit war eine Mitgliedschaft in der „ÖTV“ im BGS schon etwas „Besonderes“. Nach etlichen dienstlichen Verwendungen im Sanitätsdienst, folgte im Jahr 1972 die Versetzung nach Walsrode als Aufsichtsführender Sanitätsbeamter. In den folgenden Jahren war er als Vertrauensmann für die ÖTV aktiv.

Eberhard Arends wollte aber mehr als Vertrauensmann sein. Er wollte aktiv mitgestalten und mitbestimmen. Aus Überzeugung an eine moderne Polizei des Bundes und dem Einfordern von Verbesserungen für die Beschäftigten im Standort Walsrode, entschloss er sich die Gewerkschaft der Polizei in Walsrode zu gründen.

Im Jahr 1978 folgte die Aufstellung der Kreisgruppe BGS Walsrode und zugleich die Übernahme des Vorsitzes. Über mehr als zwei Jahrzehnte nahm er führende Funktionen in der GdP und in der Personalvertretung wahr. Als „Höhepunkt“ seines Wirkens stand 1985 der Erhalt des Standortes in Walsrode. Dabei führte er parteiübergreifend wichtige Gespräche mit führenden Bundes- und Landespolitikern. Seinen dienstlichen Ruhestand trat er im Jahr 1994 an. Er führte aber noch mehrere Jahre die Seniorengruppe der GdP auf überregionaler Ebene an.

Zum Abschluss des Besuches stellte Jan Best mit dem „Gründungsvater“ der GdP Walsrode, Eberhard Arends, fest, dass etliche gewerkschaftliche Positionen zeitlos sind. Von bestehenden Sparzwängen im öffentlichen Haushalt, dem Einfordern von Investitionen für den Standort Walsrode über das permanente Einfordern von Verbesserungen für die Beschäftigten.

Eberhard Arends steht für die Gewerkschaft der Polizei. Und dies soll auch noch lange so bleiben.


GdP Wahl 2016 Danke„Mehr geht fast nicht“;-)

Mit diesen Worten bedankte sich der Vorsitzende der Kreisgruppe Walsrode, Jan Best, bei allen Wahlhelfern und Wählern. Mit über 86% der Stimmen bei den Beamten und 88% für den Tarifbereich konnte die GdP Walsrode die Wahl für den Örtlichen Personalrat klar für sich entscheiden.

Somit bleibt alles beim „Alten“. Die Gewerkschaft der Polizei Walsrode stellt von 11 möglichen Sitzen allein 10.

 


Auch das 1. und 2. Dienstjahr wählt GdP Liste 1,

weil sie uns nicht hängen lässt!!

IMG_2369– Vollständige Ausstattung aller Auszubildenden mit einer Unterzieh-schutzweste und Winterbekleidung für die künfigen Praktikaeinsätze

– Verbesserung der Unterbringungs-situation (2. Dienstjahr) in Uelzen

IMG_3543

– Sozialgerechte Verteilung nach dem Laufbahnlehrgang

– Probleme werden angesprochen und es wird sich einfach gekümmert. Uns wird eine „Stimme“ gegeben

– Die Umsetzung eines ersten „Vorschusses“ in den ersten zwei Wochen nach der Einstellung

– Die Lehrsäle endlich modern zu gestalten

– Die konsequente Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes


 

Personalratswahl vom 10.05.- 12.05.2016

GdP Walsrode wählen!!PR-Wahl_2

IMG_3442

WIR stehen für das Stammpersonal ein:

– WIR garantieren einen funktionierenden örtlichen Personalrat in Walsrode

– WIR vertreten alle Beschäftigten im Lehrbereich, Tarifbereich und der Verwaltung

– Anspruch und Wirklichkeit, WIR nehmen Stellung und sprechen die Probleme DIREKT an


 

Tue Gutes und GdP Walsrode handelt!

 

Traditionelle Spendenübergabe an

 

„Kovelkinder Wolynien e.V.“

Spendenübergabe_GdP-2016

 

      Walsrode. Der Vorstand der GdP Walsrode Bundespolizei übergab Mitte Dezember 2015, Michael Haacke (3. v. r. im Bild), Vorsitzender von „Kovelkinder Wolynien e.V.“, eine finanzielle Spende in Höhe von 100,00€, Süßigkeiten und dringend benötigtes Schulmaterial für die Kinder aus Kovel in der Ukraine.

Mehr unter…


 

GdP Walsrode – Veranstaltungsmarathon

   IMG_3160  Der Wintermonat November 2015 stand für zahlreiche Workshops und Veranstaltungen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Walsrode.

Neben der Basicvermittlung für den Bereich Fitnesstraining, über „effizientestes Lernen“ und aktiver Seniorengruppe wurden ALLE Mitglieder angesprochen.

Mehr unter….

 

 

 


IMG_30352. Delegiertentag der Direktionsgruppe BPOLAK und die Kreisgruppe Walsrode dabei…

     Lübeck. Der 2. Delegiertentag der GdP Direktionsgruppe Bundespolizei-akademie vom 14.- 16.10.2015 fand unter dem Leitspruch „Mit Sicherheit für Dich da!“ in Lübeck statt. Zum Beginn der Veranstaltung wurde ein Abriss über die gewerkschaftliche Arbeit der letzten vier Jahre durch den Vorsitzenden Rüdiger Maas gehalten. Daneben berichteten die Frauengruppe, Junge Gruppe und Seniorengruppe über durchgeführte und anstehende Aktionen. Für den Bereich Rechtsschutz referierte Edgar Stoppa über aktuelle Verfahren und deren Rechtsprechung. Den Bogen zum Tarif spannte Peter Ludwig (Tarifkommission) zur neuen Entgeltordnung und der anstehenden Tarifrunde 2016.

 


 

    Hodenhagen. Nach einem Jahr Planung fiel am 12.09.2015 endlich der Startschuss für das GdP- Team beim Survival Run in Hodenhagen. Es ist schon etwas außerordentliches, wenn ein Team für einen gemeinsamen Wettkampf aus ganz Deutschland zusammenkommt, um gemeinsam beim diesjährigen Rennen im Serengeti-Park zu starten. Aufgrund der angespannten Einsatzlage konnten leider nicht alle angemeldeten Starter teilnehmen.

Allein die KollegInnen Marcel Hesse von der Dienststelle Lindau am Bodensee oder Henrike Güber vom Flughafen München (beide ehemals WAL 12) hatten mit Abstand die weiteste Anreise. Die Kollegen vom WAL 14 (2. Dienstjahr) mit Richard Linstedt, Marc Warneke, Robert Thomas, Jim Odo Tomczak und René Thomas, komplementierten spontan aus dem Einsatz aus Süddeutschland das GdP- Team. Abgerundet wurde die Mannschaft mit den „Oldies“ Raik Müsebeck und Frank Tappe.

Nach Überwindung von 25 künstlichen und natürlichen Hindernissen, in Form von Rennen, Krabbeln, Kriechen, Robben, Schwimmen, Balancieren, Hochziehen und Rutschen, belegte das Team um Frank Tappe (4. vl.) einen hervorragenden 3. Platz von insgesamt 177 Mannschaften.

Unterschiedliche dienstliche Verwendungen vereint – in der Gewerkschaft der Polizei- machte das Motto der Kreisgruppe Walsrode erneut deutlich.

Gemeinsam bewegen. Gemeinsam erreichen.


 Gewerkschaft der Polizei Walsrode

hat „Hallo WAL 15“ gesagt…

  Walsrode. Am 15.09.2015 war es soweit. Die GdP Walsrode stellte sich bei den neuen KollegInnen des WAL 15 vor.

Innerhalb der Dienstzeit erfolgte zunächst eine „offizielle Vorstellung“ der GdP. Dabei stellte Frank Tappe (Vorstandsmitglied der Kreisgruppe) Ziele, Aufgaben und das umfangreiche Leistungspaket der GdP vor. Dabei kam klar zum Ausdruck, dass die GdP für mehr steht, als nur Gesetzestexte zu erstatten und Einsatztaschen auzugeben. Vielmehr stellte er das regionale Programm „Gemeinsam bewegen…“ vor. Dabei geht es um  GEMEINSAM informieren, GEMEINSAM zusammen zu stehen und GEMEINSAME Aktionen zu starten. Dazu zählen u. a. Infoveranstaltungen vom 1.- 3. Dienstjahr, Sportevents oder  Aktionen, die auf Verbesserungen für die Ausbildung,  (siehe dazu „Anspruch und Wirklichkeit“) drängen.

Nach der offiziellen Vorstellung der Gewerkschaft der Polizei  begrüßte die Kreisgruppe Walsorde, nach Dienstende, die interessierten Neumitglieder in der Welcome- Lounge mit Verlosungen, Softdrinks und „Experten-Beratungen von erfahrenen KollegInnen aus dem Einsatzbereich“ unter großer Unterstützung der GdP-Kreisgruppen Hannover, Bremen, Uelzen, der Junge Gruppe Landesbezirk Niedersachsen, der Junge Gruppe Frankfurt/ Main. Dabei ließ es sich Martin Schilff nicht nehmen in Walsrode zu unterstützen und sich den Fragen zu stellen. Trotz der hohen Belastung und der angespannten Situation den weiten Weg nach Walsrode auf sich zu nehmen, zeichnete ALLE „GdP Unterstützer“ aus. Die GdP Walsrode sagt nochmal DANKE!!

Am 22.09.2015 organisierte die „Junge Gruppe“ Walsrode zum Dank ein „Welcome Song-Contest“. Dieser fand großen Zuspruch und brachte einige Talente zu Tage.

Die super Stimmung hielt bis zur Ehrung der Besten an. Die drei bestplatzierten erhielten Sachpreise, in Form von „Amazon“ Gutscheinen. ALLE waren sich einig, dass muss wiederholt werden…;-)


Ein toller Abend, eine tolle Woche. WIR sagen DANKE!!

IMG_2960 IMG_2959IMG_2958

 

 

 

Ansonsten sehen wir uns am 15.09.2015 bei den beginnenden Infoveranstaltungen der GdP in Walsrode!!

 

 YOU ARE WELCOME…..


Erfolgreiches „Networking“ PART II

           GdP Ratzeburg in Walsrode vor ORT!

IMG_2740     Walsrode. Mit Abschluss des ersten Dienstjahres werden ab September 2015 die KollegInnen des WAL 14, das zweite Dienstjahr in den Bundespolizeiabteilungen Uelzen und Ratzeburg absolvieren. Um den Start für die Auszubildenden vor Ort zu erleichtern, stellte sich bereits die GdP Kreisgruppe Uelzen unter Leitung von Iven Rupscheidt vor.

Am 21.07.2015 war es für die über 50 KollegInnen soweit, die für Ratzeburg vorgesehen sind. Die Kollegen Maik Prehn (Vorsitzender Kreisgruppe Ratzeburg) und Jan Best (Vorsitzender Kreisgruppe Walsrode) stellten gemeinsam den aktuellen Sachstand vor.

 Mehr unter….

Gemeinsam bewegen….

….gemeinsam informieren!


Gemeinsam bewegen! Gemeinsam helfen!

Gewerkschaft der Polizei!!

"GdP Walsrode" und „Kinderhilfe Kovel/ Wolynien e.V.“ gemeinsam stark!
„GdP Walsrode“ und „Kinderhilfe Kovel/ Wolynien e.V.“ gemeinsam stark!

Walsrode.  Am 02.07.2015 besuchte der Verein „Kinderhilfe Kovel/Wolynien e.V.“ das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Walsrode. Am sogenannten „Kovelday“ bei der Bundespolizei konnten über 44 Ferienkinder aus der Ukraine einen Einblick in die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten erhalten.

Auch in diesem Jahr wurde der Besuch durch die GdP Walsrode finanziell und durch Sachspenden unterstützt.

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Michael Haacke (rechts im Bild) kam klar zum Ausdruck, dass das angebotene Ferienprogramm für die  Kinder aus der Ukraine ein       „Höhepunkt“ des Jahres darstellt.

Die geschlossene Patenschaft zwischen der GdP Walsrode und dem Verein „Kinderhilfe Kovel/Wolynien e.V. aus dem Jahr 2014, ist für ALLE erfolgreich angelaufen. Dabei machte Jan Best (links im Bild) noch einmal deutlich, dass die Kinder im Mittelpunkt stehen.

In Zukunft wird die GdP Kreisgruppe Walsrode weiter aktiv als Partner an der Seite des Vereins stehen. Neben einer finanziellen Unterstützung wird die Kreisgruppe Walsrode aufgrund ihrer guten Vernetzung bundesweit auf die gemeinnützige Vereinsarbeit hinweisen und weitere Aktionen zur Ferienbetreuung unterstützen.


„Gruppe der Senioren“ in Walsrode wieder aktiv!

Senioren
Bei gesponserten Kaffee und Kuchen durch die GdP sind die Ehemaligen und der Vorsitzende der              Kreisgruppe Walsrode (Jan Best) schnell ins Gespräch gekommen.

Walsrode. Am 02.07.2015 im Café am Markt in Walsrode begrüßte Jan Best (im Bild stehend) die „Gruppe der Senioren“ der GdP Kreisgruppe Walsrode unter Leitung von Karl- Heinz Behr (rechts neben Jan Best).
Vor der „Reaktivierung“ der Seniorengruppe ging zunächst der Abschied von Kollegen Behr, besser bekannt als Kalle, Ende Februar 2015 aus dem aktiven Beschäftigungsverhältnis voraus. Unter dem Motto einmal Gewerkschafter, immer Gewerkschafter verblieb Kalle im Vorstand der Kreisgruppe und übernahm in neuer Funktion die Gruppe der Senioren.Den Schwerpunkt seiner Arbeit sieht er darin zu informieren und die Verbundenheit zu den Aktiven aufrechtzuerhalten. Im Vorfeld zum ersten Treffen wurden alle Pensionäre, Rentner und die in Kürze folgen von Kollegen Behr eingeladen.Bei gesponserten Kaffee und Kuchen durch die GdP sind die Ehemaligen und der Vorsitzende der Kreisgruppe schnell ins Gespräch gekommen. Dabei konnte festgestellt werden, dass etliche gewerkschaftliche Positionen zeitlos sind. Daneben wurde durch Kollege Behr das Seminarangebot für die Senioren, umfangreiches Informationsmaterial und der neue Ausweis für Ehemalige vorgestellt.Dass unsere Senioren auf Höhe der Zeit sind, konnte man daran erkennen, dass (fast) alle im Besitz einer Emailadresse sind. Während des Treffens wurden diese notiert, um in Zukunft aktuell und schnell durch den GdP Newsletter informiert zu werden.Kalle wäre nicht Kalle, wenn er nicht schon weitere Projekte im Auge hätte. Er wird weiter zu regelmäßige Treffen einladen und plant bereits einen Ausflug für die Gruppe der Senioren. Der Unterstützung durch den Vorstand der Kreisgruppe Walsrode kann er sicher sein.


     Erfolgreiches „Networking“ in Walsrode

1ffceba72c057a066b9208a191f72e7av. l. n. r. Kollegen Klohde, Birke, Peters, Rupscheit und Tappe

GdP Kreisgruppen Walsrode, Uelzen und Ratzeburg

informieren die GdP Mitglieder des WAL 14 vor Ort!

     Walsrode. Mit Abschluss des ersten Dienstjahres werden ab September 2015 die KollegInnen des WAL 14, das zweite Dienstjahr in den Bundespolizei- abteilungen Uelzen und Ratzeburg absolvieren. Um den Start für die Auszubildenden zu erleichtern, entschlossen sich die beteiligten Kreisgruppen gemeinsam zu handeln.

Mehr unter…


GdP Walsrode verteidigt den Pokal beim

TV Jahn Waldlauf 2015

Finisher

      Walsrode. Am 27.05.2015 stellten sich beim diesjährigen Waldlauf über 19 Teams den anspruchsvollen 5,5 km im Gelände. Dabei konnte durch den Turnverein Jahn Walsrode mit über 526 Startern in verschiedenen Disziplinen, ein erneuter Teilnehmerrekord aufgestellt werden.

Vor Beginn des Rennens wurde der gestiftete Wanderpokal von der GdP Kreisgruppe Walsrode, vertreten durch Jan Best und Frank Tappe, an den Vorsitzenden des TV Jahn Walsrode, Thomas Dierking übergeben.

Das GdP- Team setzte sich aus den Kollegen Frank Tappe, Günther Völkers, Helmut Wiesinger, Marco Bussler und Michael Karp zusammen. Die Betreuung und Logistik übernahm Olli Stetefeld.

Bereits nach dem Startschuss konnte sich die Mannschaft  deutlich vom Hauptfeld absetzen und das Laufteam der „HHK- Allstars“ auf Platz 2 in der Gesamtwertung verweisen. Mit beeindruckenden 116 Gesamtpunkten schaffte das GdP- Laufteam die Titelverteidigung und konnte den Pokal wieder mit nach Hause nehmen;-). Die detaillierten Ergebnisse können unter http://www.tvjahn-walsrode.de/waldlauf/ nachgelesen werden.

Der Vorstand der GdP Walsrode gratuliert dem gesamten Team und sagt DANKE für das uneigennützige außerdienstliche Engagement.

                                Gemeinsam bewegen…

                                                  … darum Gewerkschaft der Polizei

Impressionen vom Waldlauf 2015:

 

 

Kreisgruppenvorsitzendenkonferenz 2015
      Kreisgruppe Walsrode vor Ort…

IMG_2466

    Potsdam. Der Bezirk Bundespolizei lud vom 27.04- 28.04.2015 alle Vorsitzenden der Kreisgruppen nach Potsdam ein, um gemeinsam die anstehenden Schwerpunktthemen 2015 abzugleichen und sich auf die anstehende Personalratswahl 2016 einzustimmen.

Für die Kreisgruppe Walsrode war es wichtig, auf die aktuelle Situation in der Aus- und Fortbildung hinzuweisen. Bereits am 24.10.2013 haben wir mit der Aktion „ANSPRUCH UND WIRKLICHKEIT“ auf die Folgen der Einstellungsoffensive hingewiesen. Es geht uns nicht darum, Recht gehabt zu haben.

               Es gilt jetzt endlich zu Handeln!!

Mehr unter…



 

100 Jahre Gewerkschaft der Polizei bei der Bundespolizei in Walsrode

    Walsrode im März 2015. Zu 100 Jahren gelebte Mitgliedschaft in der Gewerkschaft der Polizei ehrte die GdP Kreisgruppe Walsrode gleich zwei Jubilare im Bundespolizeiaus- und fortbildungszentrum Walsrode.

Anlässlich zur Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft, ließ es sich Kollege Karl-Georg „Chappi“ Pahl nicht nehmen nach Walsrode zu reisen. In seiner aktiven Dienstzeit war er als Einsatzfahrtrainer eingesetzt. Mit Charisma und immer guter Laune hat er viele KollegInnen in die Geheimnisse der „Vollbremsung“ und der „Kurvengrenzgeschwindigkeit“ eingeweiht;-)

Aus dem Walsroder Ortsteil Krelingen hatte es der ehemalige Kollege Helmut Brockmann nicht ganz so weit. Kollege Brockmann, auch „Schorse“ genannt, prägte über Jahrzehnte das dienstliche Geschehen in Walsrode. Als Waffenmeister war er bis Februar 1995 in Walsrode tätig. „Schorse“ ist heute über 80 Jahre alt, topfit und kann auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken.

Bei der Würdigung der langjährigen Mitgliedschaft betonten der Vorsitzende der Kreisgruppe ,Jan Best, und der Vertreter der Gruppe Senioren ,Kalle Behr, dass es heute nicht mehr selbstverständlich ist, im Ruhestand der Gewerkschaft der Polizei die Treue zu halten.

Für unsere Jubilare ist die Fortführung der Mitgliedschaft selbstverständlich. Auch im Ruhestand sind u. a. Themen wie langwierige Bearbeitung von Beihilfeanträgen, die Umsetzung von Tarifabschlüssen auf Pensionäre die gewerkschaftlich durchgesetzt werden, die Einführung des Ehemaligen-ausweises und das Gefühl immer einen starken Ansprechpartner hinter sich zu haben, Grund genug für die Fortführung der Mitgliedschaft.

WIR, der Vorstand der Kreisgruppe Walsrode, wünschen alles Gute und sagen nicht „Tschüss“. Die aktive Seniorengruppe, unter Federführung von Kalle Behr, sagt vielmehr „Auf Wiedersehen“ für künftige Veranstaltungen
in Walsrode.

 

____________________________________________________

Vernetzung Gewerkschaft der Polizei
Gelebtes Motto in Walsrode….

Teilnehmer der Veranstaltung

   Walsrode im Februar 2015. Alle Jahre wieder. Unter diesem Motto stand die bevorstehende Anschlussverwendung des Laufbahnlehrgangs WAL 12 in die Direktionen München, Frankfurt und Stuttgart zum 01.03.2015.

Auch in diesem Jahr wurde den Absolventen erneut kurz vor Beendigung des Lehrgangs ihre zukünftige Direktion mitgeteilt. Wie in den Jahren zuvor, waren Absolventen des Laufbahnlehrgangs gezwungen sich innerhalb kürzester Zeit auf den neuen Dienstort und Dienststelle einzustellen. Ungeachtet dessen stand auch noch die anstehende mündliche Prüfung Ende Februar im Fokus.

Viele Fragen und Sorgen bewegten die Angehörigen vom WAL 12 bezüglich ihrer Erstverwendung. U. a. ging es zunächst um Fragen: „Wird für die erste Zeit eine Unterkunft bereitgestellt? In welcher Inspektion werde ich verwendet? Gibt es Parkmöglichkeiten bei der Dienststelle?“ Die Kreisgruppe Walsrode unterstützte dabei die jungen KollegInnen.

Mehr unter…

_________________________________________________________

Kreisgruppe Walsrode überreicht Spende an „Kovelkinder Wolynien e.V.“ und meets „Besi and Friends“…

Spendenübergabe Kovel

„HERZLICHEN DANK FÜR DIESE TOLLE SPENDE“, waren die ersten Worte von Michael Haacke, Vorsitzender von „Kovelkinder Wolynien e.V.“, als ihm durch den Vorstand der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Walsrode BPOL am 05.12.2014 im Bundespolizei Aus- und –fortbildungszentrum Walsrode ein symbolischer Scheck im Wert von 300,00 EURO überreicht wurde.

Das besondere an dieser Spende ist nicht die Höhe, sondern dass die Mitglieder der Kreisgruppe Walsrode erstmalig auf ein hochpreisiges Weihnachtsgeschenk verzichteten. In einer zuvor durchgeführten Mitgliederbefragung, sprach sich die Masse der Rückmeldungen für die Spende aus. Die geschlossene Patenschaft im Juli 2014, zwischen der GdP Walsrode und dem Verein Kovelkinder, ist ein voller Erfolg. Der Verzicht der Mitglieder auf Geschenke, zeigt auch die regionale Verbundenheit mit dem ehrenamtlichen Engagement im Heidekreis.

Seit über 20 Jahren betreuen Michael Haacke und seine Vereinsmitglieder die Ferienmaßnahme.

Mit dieser Spende wird die nächste Ferienaktion 2015 des Vereins unterstützt. In dieser wird eine vierwöchige Erholungsmaßnahme für Tschernobyl geschädigte Kinder im Heidekreis organisiert. Im Gespräch betonte Michael Haacke, dass ohne Spenden, ehrenamtliches Engagement der Gasteltern und den vielen Helfern diese überhaupt nicht möglich wäre.

Der Verein beschränkt sich aber nicht nur auf die Ferienaktion. Vom 01.01.- 10.01.2015 fährt der Verein nach Kovel in die Ukraine, um dort Sachspenden vor Ort zu übergeben. Die zahlreichen Aktionen können auch unter www.kinderhilfe-kovel.de verfolgt werden.

Engagement welches grenzenlos ist, trifft auch auf GdP Kollegin Monika Reker (vorne rechts) zu. Neben der Spendenübergabe durch die GdP Kreisgruppe Walsrode BPOL, wurde auch das ehrenamtliche Engagement von Kollegin Reker an diesem Tag geehrt.

In diesem Jahr unterstützte sie die „Besi and Friends-Tour“. Andreas Beseler, Freunde nennen ihn Besi, ist auf den Rollstuhl anwiesen. Im Jahr 2014 ist er für den guten Zweck 1742 km mit dem Rennrad von Frankfurt am Main nach Barcelona gefahren, um anderen Erkrankten Mut zu machen. Ein Jahr zuvor sind „Besi and Friends“ 3.835 km mit dem Rennrad durch die kanadischen Rocky Mountains gefahren.

Dabei wurden die Aktionen im Rahmen der Cent-Aktion mit einem oder mehr Cent je gefahrenem Kilometer unterstützt. Die Erlöse gingen komplett an die Nathalie-Todenhöfer-Stiftung, die sich für MS-Kranke in Not einsetzt. Tourberichte, eine Fernsehdokumentation und mehr sind unter www.rad-statt-rollstuhl.de/ nachzulesen.

Uneigennütziges Handeln und ehrenamtliches Engagement steht auch für die Gewerkschaft der Polizei. Auch im nächsten Jahr wird die Patenschaft mit dem Verein „Kovelkinder Wolynien e.V.“ weiter unterstützt und intensiviert werden. PDF-Flyer: Spendenübergabe Kovel

______________________________________________________

Continue reading Walsrode