Auslagerung der Ausbildung 2. Dienstjahr in die Bundesbreitschaftspolizeiabteilungen – Arbeitstagung in Hilden

Rüdiger Maas (Vorsitzender der GdP-Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie)
Rüdiger Maas (Vorsitzender der GdP-Direktionsgruppe Bundespolizeiakademie)

Vertreter der Kreisgruppen aus dem Bereich der Bundespolizeiakademie und der Bundesbereitschaftspolizei trafen sich unter der Leitung von Rüdiger Maas und Heinz Selzner im GdP Mutterhaus in Hilden zu einer Arbeitstagung.

Grundsätzlich war man sich darüber einig, dass von einer längerfristigen Unterstützung der Bundesbereitschaftspolizei bei der Ausbildung des mittleren Polizeivollzugsdienstes auszugehen ist. Daraus resultierend ist eine Intensivierung der Zusammenarbeit auf Kreis- und Direktionsgruppenebene zwingend erforderlich.

Nach intensiver Diskussion wurden einige grundsätzliche Forderungen entwickelt:

Continue reading Auslagerung der Ausbildung 2. Dienstjahr in die Bundesbreitschaftspolizeiabteilungen – Arbeitstagung in Hilden

Erfolgreiches „Networking“ in Walsrode; GdP Kreisgruppen Walsrode, Uelzen und Ratzeburg informieren die GdP Mitglieder des WAL 14 vor Ort!

GdP vor Ort!

Walsrode. Mit Abschluss des ersten Dienstjahres werden ab September 2015 die KollegInnen des WAL 14, das zweite Dienstjahr in den Bundespolizei- abteilungen Uelzen und Ratzeburg absolvieren. Um den Start für die Auszubildenden zu erleichtern, entschlossen sich die beteiligten Kreisgruppen gemeinsam zu handeln.

Am 21.06.2015 war es für die KollegInnen soweit, die für Uelzen vorgesehen sind. Zum Beginn der Infoveranstaltung begrüßten im Namen der Kreisgruppe Walsrode, Frank Tappe und Oliver Stetefeld, die Vertreter der GdP Kreisgruppe
aus Uelzen.

Continue reading Erfolgreiches „Networking“ in Walsrode; GdP Kreisgruppen Walsrode, Uelzen und Ratzeburg informieren die GdP Mitglieder des WAL 14 vor Ort!

Dienstpostenneubewertung in der BPOLAK – aktueller Sachstand

Attraktivität für AlleDas Bundespolizeipräsidium hatte zum 7. Mai 2015 die Neubewertung der Dienstposten im Organisations- und Dienstpostenplan der Bundespolizei (ODP) in Kraft gesetzt. Im Bereich der Bundespolizeiakademie gab es neben den allgemeinen kosmetischen Änderungen (Bewertungsebenen A 7-9mZ, A 9g-11, A 10-12 und A 11-13g) und einigen Änderungen im gehobenen Verwaltungsdienst keine Steigerung der Attraktivität in der Dienstpostenbewertung der Bundespolizeiakademie. Continue reading Dienstpostenneubewertung in der BPOLAK – aktueller Sachstand

GdP Walsrode erneut erfolgreich beim TVJ Walsrode Waldlauf 2015

Finisher

        Walsrode. Am 27.05.2015 stellten sich beim diesjährigen Waldlauf über 19 Teams den anspruchsvollen 5,5 km im Gelände. Dabei konnte durch den Turnverein Jahn Walsrode mit über 526 Startern in verschiedenen Disziplinen, ein erneuter Teilnehmerrekord aufgestellt werden.

Vor Beginn des Rennens wurde der gestiftete Wanderpokal von der GdP Kreisgruppe Walsrode, vertreten durch Jan Best und Frank Tappe, an den Vorsitzenden des TV Jahn Walsrode, Thomas Dierking übergeben.

Das GdP- Team setzte sich aus den Kollegen Frank Tappe, Günther Völkers, Helmut Wiesinger, Marco Bussler und Michael Karp zusammen. Die Betreuung und Logistik übernahm Olli Stetefeld.

Continue reading GdP Walsrode erneut erfolgreich beim TVJ Walsrode Waldlauf 2015

Dienstpostenneubewertung wird umgesetzt

GdP - gut dass es sie giebtMit der nun vorgelegten neuen Dienstpostenbewertung ist der Dienstherr in sehr vielen Punkten den Forderungen der Gewerkschaft der Polizei gefolgt, die ihre Forderungen für eine verbesserte Dienstpostenbewertung in den „Bamberger Beschlüssen von 2010“ festgelegt hatte. In vielen Verhaldungen und Gesprächen hat die GdP immer wieder ihre Forderungen und Positionen dargelegt. Umso erfreulicher ist es, dass nun auch unsere Anregungen für den Ermittlungsdienst und die KrimB aufgenommen wurden. Über dieses Ergebnis freut sich zu Recht auch der GdP-Vorsitzende für die Bundespolizei Jörg Radek: „Das Urheberrecht für die Verbesserungen in diesem ODP liegt einzig und allein bei der Gewerkschaft der Polizei. Sie war der Initiator gegen jeden Widerstand in den Behörden.“ Continue reading Dienstpostenneubewertung wird umgesetzt

Einstellungsoffensive der Bundespolizei – Planstellenmehrungen gefordert

wahl09_logo_internetZum 01. September 2015 plant das Bundespolizeipräsidium 1571 Einstellungen mittlerer und gehobener Polizeivollzugsdienst vorzunehmen und in den Folgejahren konstant hohe Einstellungen beizubehalten.

In den Jahren 1998 und 2008 ist das Lehrpersonal für die Bundespolizeiakademie und die Bundespolizeiaus- und fortbildungszentren für die Aus- und Fortbildung berechnet worden. Dabei wurde für die Ausbildung von jährlich 500 Einstellungen mittlerer Polizeivollzugsdienst (5 BPOLAFZ’en x 100) und 100 Einstellungen gehobener Polizeivollzugsdienst ausgegangen. Nunmehr sollen 1.250 Dienstanfängerinnen und Dienstanfänger (einschließlich Polizei des Deutschen Bundestages und Spitzensportler) in den VmPVD und 321 Dienstanfängerinnen und Dienstanfänger in den VgPVD eingestellt werden. Damit hat sich die Einstellungszahl von 600 auf 1571 um das 2,5-fache erhöht.  Continue reading Einstellungsoffensive der Bundespolizei – Planstellenmehrungen gefordert

Malchow in Lübeck: GdP-Bundesvorsitzender informiert sich über G7-Einsatzvorbereitungen

Lübeck/Berlin. Gewalttätige Aktionen gegen die Polizei sind laut dem Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, während des Außenministertreffens der G7-Staaten in Lübeck am Dienstag und Mittwoch nicht auszuschließen. Würde man das tun, so wäre man naiv, sagte Malchow der Nachrichtenagentur dpa. Der GdP-Bundesvorsitzende war am Montag vor Ort, um mit Vertretern der Einsatzleitung und bereits angereisten Einsatzkräften zu sprechen. Er hatte sich in der schleswig-holsteinischen Hafenstadt zugleich über die Unterbringung der Einsatzkräfte informiert.

GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow und Schleswig-Holsteins GdP-Chef Manfred Börner (r.) im Gespräch mit Einsatzkräften.
Continue reading Malchow in Lübeck: GdP-Bundesvorsitzender informiert sich über G7-Einsatzvorbereitungen

GdP Walsrode meets Löwenherz

GdP meets Löwenherz
(v. l. n. r. Mirco Zander, Frau Wilkening und Jan Best)

    Syke. Feiern und helfen. Das Beides sich nicht ausschließt, wurde bei der Spendenübergabe der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Walsrode an das Kinderhospiz „Löwenherz“ am 08.04.2015 in Syke mehr als deutlich. Der Erlös der Spendenaktion wurde stellvertretend für den WAL 12 und der GdP von Mirco Zander und Jan Best (Vorsitzender Kreisgruppe Walsrode)  an Frau Wilkening (Koordination Ehrenamt) übergeben.

Vor der Übergabe der Spendenaktion stand zunächst die Abschlussfeier des Laufbahnlehrgangs WAL 12 am 25.02.2015 im Mittelpunkt. Nach langen zweieinhalb Jahren Ausbildung, feierten die Absolventen das erfolgreiche Bestehen. Der Einladung folgten auch zahlreich die Ausbilder aus den letzten zweieinhalb Jahren und die Auszubildenden aus dem ersten und zweiten Dienstjahr. Das „Partykomitee WAL 12“, unter Vorsitz von Mirco Zander, wollte es nicht beim Feiern bewenden lassen. Sie wollten durch eine Tombola eine gute Sache unterstützen. Bei der Auswahl verschiedener sozialer Einrichtungen waren sich am Ende alle einig. Der Erlös sollte an das Kinder- und Jugendhospiz „Löwenherz“ nach Syke gehen.

Continue reading GdP Walsrode meets Löwenherz

Strukturverbesserungen in der Verwaltung

Attraktivität für AlleNeben den Planstellenhebungen im Polizeivollzugsdienst ist auch die Überlastung, Not und Frustration der Zivilbeschäftigten in der Bundespolizei durch die GdP-Bezirk Bundespolizei in den Fokus der Haushaltspolitik gerückt worden.

Leider wurde die Bundespolizeiverwaltung im Gegensatz zum Polizeivollzugsdienst nicht mit zusätzlichen Stellen für definierte Aufgabenmehrungen bedacht. Doch darauf werden wir weiterhin mit voller Kraft hinwirken – Aufgabenzuwachs der Bundespolizei geht nämlich nicht spurlos an Personalverwaltung, Werkstätten, Organisatoren, ärztlichen Diensten und all den anderen “Verwaltungsbereichen” vorbei!

Doch die folgenden positiven Nachrichten geben Grund zur Hoffnung: Continue reading Strukturverbesserungen in der Verwaltung